REWE Schulenburg

Rewe Toni Schulenburg in Dortmund Hörde - Glasfassade mit Stahlstreben
Rewe Toni Schulenburg in Dortmund Hörde - Glasfassade mit Stahlstreben

REWE
Toni Schulenburg
Hörder Bahnhofstraße 48
Dortmund-Hörde

Am 23. Januar 2014 eröffnete der grundsanierte Rewe-Verbraucher-
markt am Phönix-See.

- Das Vorbild für zukünftige Projekte -

Seit den 60er Jahren ist die Familie Schulenburg Lebensmittelversorger in Hörde und zeigt Ihre Verbundenheit zur Stadt in ihrem neuen Markt. Neben der Glasfassade bringen große Stahlstreben aus Cortenstahl den Bezug zum Phönix-See näher und auch die historischen Fotos im Eingangsbereich zeigen die Familientradition Schulenburg.

Der Supermarkt mit rund 1.950 Quadratmetern Verkaufsfläche, hat eine CO2 Kälteanlage mit integrierter Klimaanlage und Wärmepumpe. Dieses innovative Konzept wurde in Deutschland zum ersten Mal realisiert und ist bis zu diesem Zeitpunkt weltweit erst viermal umgesetzt worden.

Durch das umweltfreundliche, halogenfreie Kältemittel R 744 (CO2) werden beim Klimaschutz neue Maßstäbe gesetzt, denn CO2 hat deutlich weniger treibhausschädliche Effekte.

Außerdem werden keine fossilen Brennstoffe wie Öl oder Gas benötigt, da der Markt über die integrierte Wärmepumpe beheizt wird. Zusätzlich wird über die Wärmerückgewinnung das erforderliche Brauchwasser auf konstante 70°C erhitzt.

Die FSZ NATTLAND GmbH überwacht nicht nur die Anlagensteuerung, um sicherzustellen, dass die komplexe Anlage mit höchster Effizienz betrieben wird, sondern sorgt auch dafür, dass die Ware immer frisch bleibt. Denn die Warentemperaturen werden stetig überwacht und dokumentiert. Eine automatische HACCP Temperaturaufzeichnung ist ebenso gewährleistet wie eine allzeit mögliche Anlagenoptimierung.

 

Angesichts dieser Optimierung spart der Markt nach eigener Berechnung pro Jahr ca. 18.000 € Betriebskosten und rund 110 Tonnen CO2-Emissionen. Die Amortisationszeit liegt gegenüber den Mehrkosten ausgehend von einer Standard Technik unter zwei Jahren. Da diese KWKI Anlage ohne Tiefenbohrungen und Grundwassernutzung auskommt, ist sie nahezu überall einsetzbar.

Umweltminister Johannes Remmel war auf seiner Tour "ZukunftsEnergienNRW" mit RTL WEST bei Rewe Schulenburg zu Besuch und hat sich über das energieeffiziente Konzept informiert. RTL West hat uns freundlicherweise ihren Fernsehbericht über diesen innovativen Supermarkt zur Verfügung gestellt. Klicken Sie bitte auf den Film unten.

Hier einige Eckdaten:

  • Verkaufstheke - Fleisch-Geflügel-Wurst(SB)-Käse(SB)-Heiße Theke:
    20,17 m Modell LETOON BD -Fabr. Ahmet Yar-
  • Rückraumkühlregal Käse:
    1,34 m Modell Coralin -Fabr. KUBB-
  • Kühlwandregal Mopro:
    22,61 m mit Energiespardoppelglasdrehtüren -Fabr. Ahmet Yar-
  • Kühlgondel Convenience:
    17,61 m mit Energiesparglasschiebetüren -Fabr. Ahmet Yar-
  • Schlagerkühlinseln:
    Modul 130 & 190 Archè und Arrow -Fabr. Oscartielle-
  • Kühlgondel halb hoch - Getränke:
    2,61 m mit Energiesparschiebetüren -Fabr. Ahmet Yar-
  • Tiefkühlinsel 1:
    10,22 m mit Energiesparglasschiebedeckel -Fabr. Ahmet Yar-
  • Tiefkühlinsel 2:
    7,72 m mit Energiesparglasschiebedeckel -Fabr. Ahmet Yar-
  • Tiefkühlschrank - 19 Türen:
    15,07 m mit LED-Beleuchtung -Fabr. Ahmet Yar-
  • Fleisch – Kühlraum 59 m3
  • Geflügel – Kühlraum 17 m3
  • Wurst – Kühlraum 41 m3
  • Mopro – Kühlraum 26 m3
  • Obst-/Gemüse – Kühlraum 24 m3
  • Tief – Kühlraum 36 m3
  • Gaskühler mit Wärmepumpen-Verdampfer integriert:
    mit EC-Ventilatoren -Fabr. Luvata Eco-
  • Transkritische CO2-Satellitenanlage mit WP-Funktion und Klimatisierung:
    mit Gaswarnanlage -Advansor-
  • Regelschaltschrank
    -EIGENBAU-