Visualisierungen von Kälte- und GLT-Anlagen

Moderne Technische Anlagen müssen heutzutage immer höheren Ansprüchen entsprechen, wodurch die Komplexität der Anlagentechnik steigt. Eine Vielzahl an Sensorik muss verbaut werden um exakte Temperaturwerte und damit optimale Lagerbedingungen oder Prozessabläufe zu garantieren.

Damit Sie sich auf Ihr Hauptgeschäft konzentrieren können, ist es heutzutage sinnvoll komplexe Prozessabläufe, große Lagerübersichten, Blockschaltbilder und RI- Fließbilder zu visualisieren und dem Endverbraucher die Kontrolle und Störungsbeseitigung so einfach wie möglich zu machen. Auf einen Blick können alle relevanten Daten abgerufen werden und in Echtzeit überprüft werden.

In einem Projekt für einen Deutschlandweit operierenden Pharmaziegroßhändler wurde eine Visualisierung umgesetzt. Somit hat auch das Personal vor Ort die Möglichkeit sich einen direkten Überblick über die Kälte- und GLT-Anlage zu verschaffen. Durch die Montage eines 27 Zoll Monitors, hat man einen guten Blick auf alle wichtigen Werte. Es stehen bis zu 5 Layouts zur Verfügung, die mit Grafiken, Zuständen oder Messwerten individuell an die Kundenwünsche gestaltet werden können. Zusätzlich nützliche Funktionen, wie der direkte Zugriff auf die aufgezeichneten Messdaten durch ein einfaches klicken auf die Temperatur, können helfen die Situation schneller einzuschätzen und die richtigen Schritte bei Störungen schneller in die Wege zu leiten.

Durch das Einpflegen von Grundrissen oder Lageplänen haben Sie immer einen direkten Bezug zu Ihrer Anlage. Auch im Rahmen einer Wartung oder im Störfall profitieren Sie von der Visualisierung, da alle wichtigen Anlaufpunkte für den Servicetechniker eingetragen sind. Das spart Zeit und Kosten.

Eine optische und akustische Signalsäule signalisiert dem Personal vor Ort Auffälligkeiten und Alarmmeldungen und führt zu unmittelbaren Reaktionen. Bei empfindlichen Kühlwaren ist dies unerlässlich um die Qualität der Ware nicht zu gefährden! Gleichzeit geht der Alarm an eine Fernservicezentrale, die sich per Datenfernzugriff auf die Anlage einwählt und ebenfalls nach der Ursache der Alarmmeldung forscht und ggf. direkt reagieren kann.

Die Software erlaubt es uns mehrere Niederlassungen, die wie in einem Telefonbuch angelegt sind, zuzugreifen. Die Anlage kann per Browser oder App aufgerufen werden. Aus Sicherheitsgründen werden alle Zugriffe und Änderungen von Parametern oder Grenzwerten im System mit dem zugehörigen Benutzer gespeichert. Auch die einzelnen Autorisierungsstufen sorgen dafür, dass keine ungewollten Änderungen an der Regelung vorgenommen werden können. Jedes System wird im regelmäßigen Abstand auf einem separaten Speichermedium gesichert, so dass bei eventuell auftretenden Problemen die Parametrierung, die Logischen Funktionen und die Messwertaufzeichnung schnellstmöglich dem Kunden wieder zur Verfügung gestellt werden können. Ein erneuter großer Programmierungsaufwand entfällt!

Das Erhöht Ihre Warensicherheit auf ein Höchstmaß.

Sollten nun auch Sie Interesse an einer Visualisierung Ihrer Anlage bekommen haben, stehen wir Ihnen gerne für eine Beratung zur Verfügung.